Schlösser und Paläste

Schlösser und Paläste

 

Tag 1:

Ankunft in Breslau. Transfer zum Hotel. Abendessen, Übernachtung. Bei zeitiger Ankunft kann auf Wunsch ein Spaziergang durch die Breslauer Altstadt bzw. über die Dominsel organisiert werden.

 

Tag 2:

Klein Öls: Besuch des ehemaligen Palastes der Familie Yorck von Wartenburg, des Mausoleums, der Parkanlage, der St. Laurentius-Kirche (einst Palastkapelle). Brieg: Besuch des ehemaliges Fürstenschlosses mit dem Museum der Piasten von Brieg-Liegnitz (eine Perle der Renaissance, das oft mit dem Krakauer Wawel verglichen wird); Heilige Kreuz-Kirche mit wertvollen Wand- und Gewölbegemälden; kurzer Spaziergang durch die Altstadt. Kamentz: große Schlossanlage aus dem 19. Jahrhundert (ehemalige Residenz Marianne von Oraniens; größtes und schönstes Bauwerk aus der Zeit der Romantik in Schlesien).

Weiterlesen...

Protestantismus

 

Protestantismus

 

Tag 1:

Ankunft in Breslau. Transfer zum Hotel. Abendessen, Übernachtung. Bei zeitiger Ankunft können wir auf Wunsch einen Spaziergang durch die Breslauer Altstadt oder die historische Dominsel organisieren.

 

Tag 2:

Stadtspaziergang durch Breslau: Besichtigung der Gustav-Adolf-Kirche in Sępolno/ Zimpel, der evangelischen Kathedrale (einst die sogenannte Hofkirche), die St. Christoph-Kirche, die Pfingstkapelle in der Mila Straße; im Stadtzentrum Zeit zur freien Verfügung.

Weiterlesen...

Breslau, West Sudeten und Ehemaliges Vulkangebiet


Breslau, West Sudeten mit dem Land der Erloschenen Vulkane

 

Tag 1:

Ankunft in Breslau. Transfer zum Hotel. Abendessen, Übernachtung.

 

Tag 2:

Breslau – Spaziergang durch das über eintausendjährige Breslau, eine der schönsten polnischen Städte. Wir besichtigen u.a. das Panorama von Racławice ( Rundbild der Schlacht bei Racławice 1794), die Dominsel mit der gotischen Kathedrale und dem Erzbischofspalast. Über die Dombrücke – der Brücke der Verliebten – gelangen wir auf die Sandinsel mit der berühmten Marienkirche und ihrem malerischen Boulevard. Wir spazieren durch die Altstadt mit ihren malerischen Renaissance- und Barockhäusern, über den Marktplatz mit seinem gotischen Rathaus, besichtigen das ehem. Kloster der Kreuzherren mit dem Roten Stern (heute Sitz des Staatlichen Ossoliński Instituts), das Universitätsgebäude mit seiner Barockperle, der Aula Leopoldina. Weiter gelangen wir zu den ehem. Alten Fleischbänken, dem mittelalterlichen Gefängnis, vorbei am ehemaligen Schloss der preußischen Könige (heute Städtisches Museum). Wir fahren zur weltberühmten Jahrhunderthalle – einer der größten Stahlbeton-Kuppelbauten der Welt (UNESCO) und besuchen den Scheitniger Park mit dem bezaubert angelegten Japanischen Garten.

Weiterlesen...

Breslau und Süd-West Sudeten

 

Breslau und Süd-West Sudeten

 

Tag 1:

Ankunft in Breslau. Transfer zum Hotel. Abendessen, Übernachtung.

 

Tag 2:

Breslau – Spaziergang durch das über eintausendjährige Breslau, eine der schönsten polnischen Städte. Wir besichtigen u.a. das Panorama von Racławice ( Rundbild der Schlacht bei Racławice 1794), die Dominsel mit der gotischen Kathedrale und dem Erzbischofspalast. Über die Dombrücke – der Brücke der Verliebten – gelangen wir auf die Sandinsel mit der berühmten Marienkirche und ihrem malerischen Boulevard. Wir spazieren durch die Altstadt mit ihren malerischen Renaissance- und Barockhäusern, über den Marktplatz mit seinem gotischen Rathaus, besichtigen das ehem. Kloster der Kreuzherren mit dem Roten Stern (heute Sitz des Staatlichen Ossoliński Instituts), das Universitätsgebäude mit seiner Barockperle, der Aula Leopoldina. Weiter gelangen wir zu den ehem. Alten Fleischbänken, dem mittelalterlichen Gefängnis, vorbei am ehemaligen Schloss der preußischen Könige (heute Städtisches Museum). Wir fahren zur weltberühmten Jahrhunderthalle – einer der größten Stahlbeton-Kuppelbauten der Welt (UNESCO) und besuchen den Scheitniger Park mit dem bezaubert angelegten Japanischen Garten.

Weiterlesen...

Breslau und Süd-Ost Sudeten


Breslau und Süd-Ost Sudeten

 

Tag 1:

Ankunft in Breslau. Transfer zum Hotel. Abendessen, Übernachtung.

 

Tag 2:

Breslau – Spaziergang durch das über eintausendjährige Breslau, eine der schönsten polnischen Städte. Wir besichtigen u.a. das Panorama von Racławice (Rundbild der Schlacht bei Racławice 1794), die Dominsel mit der gotischen Kathedrale und dem Erzbischofspalast. Über die Dombrücke – der Brücke der Verliebten – gelangen wir auf die Sandinsel mit der berühmten Marienkirche und ihrem malerischen Boulevard. Wir spazieren durch die Altstadt mit ihren malerischen Renaissance- und Barockhäusern, über den Marktplatz mit seinem gotischen Rathaus, besichtigen das ehem. Kloster der Kreuzherren mit dem Roten Stern (heute Sitz des Staatlichen Ossoliński Instituts), das Universitätsgebäude mit seiner Barockperle, der Aula Leopoldina. Weiter gelangen wir zu den ehem. Alten Fleischbänken, dem mittelalterlichen Gefängnis, vorbei am ehemaligen Schloss der preußischen Könige (heute Städtisches Museum). Auf Ihren Wunsch kann der Stadtspaziergang durch den Besuch des „Viertel der vier Konfessionen“ sowie der Boulevardstraße - Schweidnitzer Straße - erweitert werden.

Weiterlesen...

Kurorte

Kurorte

 

Tag 1.

Ankunft in Breslau. Transfer zum Hotel. Abendessen, Übernachtung. Bei zeitiger Ankunft kann ein Spaziergang auf die Dominsel angeboten werden.

 

Tag 2.

Bad Dirsdorf: Besuch des kleinsten Kurortes Polens. Wölfelsgrund: Besichtigung der originalen, hölzernen Bebauung aus dem 19. Jahrhundert. Bad Landeck: ältester Kurort Schlesiens; bekannt durch sein radonreiches Wasser - Spaziergang durch den Kurort mit seiner anliegenden Kurparkanlage.

Weiterlesen...

Berühmte Klosters und Walfahrtsörter

Berühmte Klosters und Walfahrtsörter

 

Tag 1.

Ankunft in Breslau. Transfer zum Hotel. Abendessen, Übernachtung. Bei zeitiger Ankunft auf Wunsch Spaziergang durch die Altstadt.

 

Tag 2.

Besichtigungen in Breslaus: Spaziergang durch die Stadt - Dominsel mit der gotischen Kathedrale St. Johannes der Täufer und dem Erzbischofspalast, Dombrücke – die Brücke der Verliebten, Sandinsel mit der Marienkirche auf dem Sande und dem malerisch angelegten Oder-Boulevard, barocke Anlage der Bibliothek und des Instituts Ossolineum sowie der Breslauer Universität mit der Perle des Barocks, der Aula Leopoldina sowie die Universitätskirche zum Allerheiligsten Namen Jesu (ehemals Jesuiten Anlage), Fakultät der Philologie (ehemals Kloster der Premonstrater), St. Adalbert Kirche (Dominikaner) mit dem Gnadenbild der Rosenkranzmadonna im Rokokoaltar im nördlichen Querschiff aus Podkamień in Podolien (heute Ukraine) sowie der Barockkapelle, dem Grabmal des Seligen Czeslaws; ehemaliges Bernhardinerkloster (jetzt Museum der Architektur).

Weiterlesen...

Aussichtsflüge


 Aussichtsflüge

 

Auf Wunsch der Touristen es ist möglich Aussichtsflüge für 1 bis 11 Personen pro Einmal veranstalten. Der Flug dauert 15 bis 60 Minuten. Man kann aus dem Flugzeug ein Panorama Breslaus oder Zobtenberg und Sudeten bewundern.

Der Flug könnt als zusätzliche Teil des Programms eines Ausfluges dienen, sowie statt jeweiligem Teil der erwähnten Programms organisiert werden.