Startseite

Sehr geehrte Damen und Herren

 

Aus unserem schönsten und aufregendsten Hobby entstand nach dem geografischen Studium vor allem der Wunsch, als Reiseleiter und Stadtführer tätig zu sein.

Auf unseren Reisen lernten wir interessante Länder kennen und besichtigten die Schönheiten anderer Städte und Ortschaften. Vieljährige Erfahrungen in der Betreuung internationaler Touristen, das Erleben unvergessener Abenteuer - das alles möchten wir jetzt an andere Leute weitergeben. Deswegen gründeten wir im Jahre 2011 das Reisebüro „Sobótka”.

Wir bedienen Gruppen und individuelle Touristen während ihrer Reise durch Polen. Besonders herzlich laden wir Sie nach Breslau und Niederschlesien ein. Unsere Exkursionen führen Sie in die interessantesten Naturschutzgebiete Polens. Ebenfalls besichtigen wir architektonische Sehenswürdigkeiten und besuchen kulturelle Attraktionen.

Jedes Programm unserer Reise bauen wir nach Ihren individuellen Wünschen und Erwartungen auf. Wir arbeiten mit verschiedenen, sehr qualifizierten Hotels, Restaurants, erfahrenen Stadtführern und Reiseleitern zusammen, was sich in der Qualität unserer Bedienung und der Zufriedenheit unserer Kunden ausdrückt.

 

Warum gerade Polen?

Polen ist ein Land mit tausendjähriger Geschichte, reicher Tradition, einem imposanten Kulturgut, reich an Architekturdenkmälern und einer Vielfalt wilder, schöner Natur. Hier werden Sie von herrlichen Landschaften, hohem Gebirge, der Seeküste und sogar Wüsten sowie von wunderschönen Städten sehr begeistert sein.

Unter den Sehenswürdigkeiten, die wir mit Ihnen besichtigen möchten, befinden sich 13 Gebäude und Anlagen, aber auch 10 internationale Biosphärenreservate, die auf der Liste des Weltkulturerbes UNESCO stehen sowie 36 Denkmäler der Geschichte, die wir für Sie auserwählt haben.

Wir laden Sie auf ungewöhnliche Reisen durch Polen ein!

 

                                                                                                                                                                        Reisebüro „Sobótka”

                                                                                                                         Lech Laskowski